Seite merken

Seite suchen

Fischen und Angeln in Tirol

 

 

Informationen über Tirol Angel Urlaub

 

 

 

 

Fischen und Angeln - weitere Reiseideen für Tirol

 

 

Erlebnisse

Informationen, Tagesausflüge & Sehenswürdigkeiten

 

 

Highlights

Aktivitäten, Touren, Highlights

 

 

Ferienhaus

Ferienhäusern - Ferienwohnungen

 

 

Flüge

günstige Flüge

 

 

Mietwagen

günstige Mietwagen

 

 

Hotels

Hotels & Unterkünfte

 

 

Familienurlaub

TirolTirol Familienurlaub

 

 

Last Minute

Last Minute & Restplätze

 

 

Pauschalreisen

Pauschalreisen

 

 

Die Gastgeber der Tiroler Gemeinden freuen sich Euch bei einem Urlaub voller Aktivitäten begrüßen zu dürfen!

 

Buche deinen nächsten Urlaub sorgenfrei und mit der Flexibilität einer kostenlosen Stornierung in der Tirol. Wir verstehen, dass sich Reisepläne ändern können, und deshalb bieten viele Gastgeber die Möglichkeit, deine Buchung kostenlos zu stornieren. Egal, ob du dich spontan für einen Trip entscheidest oder deine Pläne unvorhergesehen ändern musst, du hast die Sicherheit, wenn du die Option "kostenfrei stornieren" wählst, dass du keine zusätzlichen Kosten tragen musst. Genieße die Freiheit, deine Reise ohne Sorgen zu buchen und erlebe einen unvergesslichen Urlaub. Buche jetzt bei Booking.com und gönne dir die perfekte Auszeit in der Tirol!

 

…glücklich ist, wer was erwischt… - die Faszination des modernen Jägers - In Anglerkreisen kennt man diesen Spruch: Angeln sei "die unverdächtigste Art des Nichtstuns“ - Geduld, Demut und Entspannung. Geniale Challenge für Körper und Geist - "PETRI HEIL". Finde hier Tirols einzigartige Fischwasser, Angelteiche, Fischerteich für einen Angelurlaub in Tirol

 

Angelurlaub mit Hochgenuß am See, am Bach, im Fluß. Der Haken zum Fischen ist ausgeworfen, die Sonnenstrahlen wärmen das Gesicht. Beim Angeln geht es vielen Menschen nicht nur um den Fang für Pfanne oder Kochtopf, sondern vor allem um das entschleunigende Naturerlebnis. Gerade da hat Tirol viel zu bieten. Wo könnte Fischen entspannender sein, als an seinen rauschenden Gebirgsflüssen und malerischen Seen? Der Haken ist ausgeworfen, die Sonnenstrahlen wärmen das Gesicht, und der Blick schweift versonnen über die glatte Wasseroberfläche, in der sich die imposante Bergwelt spiegelt. Angeln ist an den Gewässern Tirols, an rauschenden Wildflüssen ebenso wie an idyllischen Seen, Entspannung pur. Die frische Luft, die traumhafte Landschaft und das geduldige Warten auf das Zucken der Angelschnur – für so manchen ist das der optimale Weg, der Hektik des Alltags zu entfliehen. Noch schöner ist es, wenn der Lohn für die Geduld nicht lang auf sich warten lässt. In den glasklaren, fließenden Wildgewässern, die für die Fischerei in Tirol die größte Bedeutung haben, tummeln sich Forellen, Äschen, Huchen und Saiblinge. Die Stillgewässer vor allem des Tiroler Unterlandes werden dagegen von Hecht, Barsch, Zander, Karpfen und Scheie bevölkert. Die hiesigen Angler fischen entsprechend der regionalen Fischfauna am liebsten mit der Fliege und dem Tiroler Hölzl, das den Köder zum Grund absinken lässt. Wer in Tirol Fischen möchte, braucht eine Fischerkarte (meist eine Gäste- bzw. Tageskarte), die vom jeweiligen Revierinhaber ausgegeben wird, eine Mitgliedschaft im Tiroler Fischereiverband sowie den Besuch einer Unterweisung für die fachliche Eignung. Wesentlich unkomplizierter geht's an privaten Angelteichen bzw. Gewässer zu, wo oftmals keine Fischerei Lizenz zum Fischen nötig ist. Angelteiche gibt es im ganzen Land und man fischt heimische Fische wie Forelle, Saibling, Äsche, Karpfen, Regenforelle, Zander im Fischer Revier, den Natur Seen, im Bach und Fisch Gewässern.

 

 

Gewässer Tirols gilt bei Fischer als alpines Urlaubsparadies Westösterreichs und verspricht auch für Angler und Fischer jede Menge Spannung und Abenteuer. Angeln in Tiroler Gewässern bedeutet, sprudelnde Wildflüsse und idyllische Seen zu erleben. Beim Anblick der glatten Wasseroberfläche, von der sich die imposanten Berge spiegeln, hält das Gefühl der Entspannung nicht lange an. Forellen, Grillen, Brassen und Brassen sind in den fließenden Wildgewässern zu finden. In ruhigen Gewässern hingegen leben Hecht, Barsch, Hecht, Karpfen und Karausche. Einheimische Fischer fischen bevorzugt mit der Fliege und dem Tiroler Hölzl, wodurch der Köder auf den Grund sinken kann. Nicht zuletzt lockt Tirol mit seiner herrlichen Bergwelt abseits der Fischgewässer zum Sporturlaub, Wandern und Bergsteigen. Viele Reisende kommen zum Mountainbiken, Canyoning und Rafting. So erleben auch nicht angelnde Urlaubsbegleiter ihr Abenteuer in Tirol. Angeln im letzten Wild Fluss der westlichen Alpen. Ruhig und anmutig, dieser Fjord der Alpen mit einer Länge von ca. 60km. Angelurlaub im Naturpark Lech. Jeder Anglertag im Naturpark Tiroler Lech wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Fischereiparadies Lech, Stanzach, Weisach, Vereinsteich Höfen, Plansee, Heiterwangersee. Beeindruckend schön, dieser letzte Wild Fluss der westlichen Alpen. Ruhig und anmutig. Ausspannen und erlebe den letzten Wildfluss, den Plansee, den Heiterwangersee bei einem Angelaufenthalt von den schönsten Seiten. Jeder Anglertag im Naturpark Tiroler Lech wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Breites gut begehbares Gewässer, ideal zum Fliegenfischen.

 

Viele Hotels ermöglichen den Erwerb von Angelkarten für Tümpel und Kleingewässer in attraktiven Seitentälern wie Schlegeisspeicher, Stillupgrund oder Durlassbodenstausee. Genießen Sie die Ruhe und entspannen Sie sich beim Angeln im Pitztal. Atmen Sie die saubere Luft und genießen Sie das Abendessen in den Tiroler Bergen. Angeln in Tirol wird immer beliebter. Auch im Pitztal gibt es viele Möglichkeiten, diesen neuen Trendsport auszuüben. Im beschaulichen Bochra-See bei Stumm tummeln sich Saibling, Regenbogenforellen und Karpfen auch Neu-Angler ohne Angelschein können hier die Rute auswerfen. Ausrüstung gibt es zu leihen und Bestand ist genügend vorhanden.

 

Außerhalb der Schonzeit hat man weiterhin Möglichkeiten dem Hobby nachzugehen. Angeln an der wilden Ache und Eisfischen im Angelteich. In den fließenden Wildgewässern findet man Forellen, Äschen, Huchen und Saiblinge. In den Stillgewässern dagegen sind Hecht, Barsch, Zander beheimatet. Unerfahrene stehen die einheimischen Fischer gerne mit Rat und Tat zur Seite. Ein Tiroler Angelurlaub bedeutet, wunderbare Erholung beim Fliegenfischen mit erstklassigen Fliessgewässer und edlem Fisch. Gerne hilft der Tiroler Fischereiverband über Details, Ausgabestelle, Fischerkarte, Revier im Urlaub gibt nähere Informationen auf der Website. Auch Fischerkarte für den Inn sind verfübar.

 

12 Angelteiche und Reviere wie den Nassereither Angelteich, den Schwarzsee bei Kitzbühel oder den Achensee zum Angeln mit Tageskarten oder 24 Stunden Karte in Pertisau auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden. Alle Details, eine Übersicht und Informationen über einen Fischen und Angelurlaub. Das Anglerparadies im Kaiserwinkl ist in Schwendt. Ein wunderschön angelegtes Resort mit 3 Teiche laden zum Fischen ein.

 

Fischen und Angeln - Weitere Infos zu den 34 Ferienregionen in Tirol

 

 

 

 

Weltweit führender Gepäckdesigner - Eminent - Einfach, Elegant und Stark - jetzt shoppen